Österreichische Akademie für Psychologen | ÖAP

Fortbildungsveranstaltung "Die Ängste von MediandInnen"

 16.01.2018 von 18:30 bis 20:00 Uhr | Wien

Am 16. Jänner 2018 findet die Fortbildungsveranstaltung "Die Ängste von MediandInnen und ihre Auswirkungen auf den Mediationsprozess bei Trennung und Scheidung - Erfahrungen aus der mediatorischen Praxis" statt.

Trennung und Scheidung sind in der Regel bei den Betroffenen sehr emotional besetzt. Verluste drohen und mobilisieren Ängste bei den MediandInnen, die sich auch in der Mediation zeigen. Im Rahmen eines Inputs wird darauf eingegangen, wie MediandInnen im Rahmen von Mediationsprozessen ihre Ängste inszenieren und welche Auswirkungen das auf die Konfliktmoderation hat. Nach einem Input durch den Referenten wird es die Möglichkeit geben, sich im Rahmen einer Diskussion über praktische Erfahrungen im Umgang damit - aus der Sicht der MediatorInnen - auszutauschen.

Um Anmeldung wird bis spätestens 10.01.2017 gebeten.

Laut Begutachtung durch den BÖP wird die Veranstaltung im Ausmaß von 2 Einheiten als Fortbildung laut Psychologengesetz 2013, BGBl. I 182/2013 anerkannt.

Referent/in

Dr. Ernst Silbermayr (Klinischer Psychologe und Gesundheitspsychologe, Mediator)

Notwendige Mitgliedschaft

  • Fachsektion Mediation

Veranstaltungsort

Seminarzentrum der Österreichischen Akademie für Psychologie (ÖAP)
Dietrichgasse 25, 3. Stock (Raum 3)
1030 Wien