Fortbildungsveranstaltung "Flow und sportliche Höchstleistung"

 27.06.2017 von 19:00 bis 20:30 Uhr | Wien

Am 27. Juni 2017 findet die Fortbildungsveranstaltung "Flow und sportliche Herausforderung statt.

Bei Sportlern und Athleten werden die mit Spitzenleistungen einhergehenden, motivierenden und manchmal gar euphorischen Zustände als "being in the zone" bezeichnet. Für Spitzenleistungen ist es allerdings entscheidend, dass Leistungsanspruch und Skills nicht lediglich balanciert sind, sondern die Leistungsanforderungen leicht bis moderat die Fähigkeiten übersteigen.

Die interaktiv ausgerichtete und mit praktischen Beispielen und Übungen untermauerte Veranstaltung ist grob wie folgt strukturiert:

- Historischer Abriss des Flow Konzepts und dessen Bezug zur Positiven Psychologie und Sportpsychologie
- Kennzeichnung von Flow
- Vorraussetzungen für Flow-Zustände
- Messung von Flow
- Strategien zur Erhöhung von Häufigkeit und Intensität von Flow Zuständen
- Besonderheiten des Zusammenhangs zwischen Flow und sportlichen Höchstleistungen

Anschließend gibt es wieder die Möglichkeit zur kollegialen Vernetzung.

Um Anmeldung wird bis spätestens 22.06.2017 gebeten.

Diese Veranstaltung ist für BÖP-Mitglieder kostenlos und wird gemäß Psychologengesetz 2013, BGBl l 182/2013 mit 2 Einheiten als Fortbildung angerechnet.

Referent/in

Dr. Nils Beer (Klinischer Psychologe und Gesundheitspsychologe)

Notwendige Mitgliedschaft

  • Fachsektion Sportpsychologie
  • Fachsektion Gesundheitspsychologie
  • Plattform StudentInnen (PLAST)

Veranstaltungsort

Seminarzentrum der Österreichischen Akademie für Psychologie (ÖAP)
Dietrichgasse 25, 3. Stock (Raum 2)
1030 Wien