Österreichische Akademie für Psychologen | ÖAP

Umweltpsychologische Erkenntnisse als Ressourcen für die Gesundheitsförderung

 16.04.2020 von 19:30 bis 21:00 Uhr | Wien

Details

Am 16.4.2020 findet die Fortbildungsveranstaltung " Natur und Gesundheit-Umweltpsychologische Erkenntnisse als Ressourcen für die Gesundheitsförderung" statt.

Umweltthemen sind derzeit in aller Munde: Der Klimawandel und seine Folgen, die zunehmende Urbanisierung und Entfremdung von der Natur einerseits, die Nutzung der Natur als Ressource für Erholung und Gesundheit andererseits. Die Umweltpsychologie beschäftigt sich mit der Mensch-Umwelt-Interaktion aus psychologischer Sicht. Dabei sind sowohl die Auswirkungen menschlichen Handelns auf die Umwelt (Conservational Psychology) als auch die Auswirkungen der gebauten und natürlichen physischen Umwelt auf den Menschen Themenfelder der Forschung und Praxis. Im Vortrag wird die Umweltpsychologie mit besonderer Berücksichtigung ihrer Anknüpfungspunkte zur Gesundheitspsychologie dargestellt. Der Forschungsstand zur gesundheitsförderlichen Wirkung von Naturkontakt über die Lebensspanne wird überblicksmäßig und anhand von Forschungshighlights dargestellt. Abschließend wird ein best-practice-Projekt zur naturgestützten Gesundheitsförderung vorgestellt.

Um Anmeldung wird bis spätestens 14.4.2020 gebeten.

Laut Begutachtung durch den BÖP wird die Veranstaltung im Ausmaß von 2 Einheiten als Fortbildung laut Psychologengesetz 2013, BGBl. I 182/2013 anerkannt.

Referent/in

Mag. Markus Schwab

Notwendige Mitgliedschaft

  • Fachsektion Gesundheitspsychologie

Veranstaltungsort

Seminarzentrum ÖAP
3. Stock, Seminarraum 1
Dietrichgasse 25
1030 Wien