Österreichische Akademie für Psychologen | ÖAP

Psychische Belastungen & psychologische Hilfen bei Diabetes mellitus

 07.07.2020 von 18:00 bis 20:00 Uhr | Zoom

Details

Am 7.7.2020 findet die Fortbildungsveranstaltung ""In guten wie in schlechten Werten" - psychische Belastungen & psychologische Hilfen bei Diabetes mellitus (auch in Zeiten von COVID-19)" statt.

Das Leben mit einer chronischen Erkrankung stellt in der Regel schon unter "normalen" Umständen eine Herausforderung dar. Die COVID-19-Krise führte bei vielen Menschen mit Diabetes mellitus zu großer Verunsicherung, vermehrten Sorgen und Ängsten und wurde damit zur zusätzlichen Belastungsprobe.

Was muss ich als PsychologIn über Diabetes mellitus wissen? Was sind die häufigsten diabetesbezogenen psychosozialen Belastungen? In welchem Zusammenhang stehen Diabetes und Depression? Welche diagnostischen Instrumente stehen zur Verfügung? Wie kann die Psychologie, speziell die Psychodiabetologie unterstützen und helfen?

Dieser Fortbildungsabend rund um das Thema Diabetes soll einen Überblick über die Grundlagen und Besonderheiten dieser chronischen Erkrankung geben, mehr Bewusstsein für psychische und psychosoziale Belastungen schaffen, sowie psychologische Hilfen und Unterstützungsangebote vorstellen.

Um Anmeldung wird bis spätestens 6.7.2020 gebeten.

Laut Begutachtung durch den BÖP wird die Veranstaltung im Ausmaß von 2 Einheiten als Fortbildung laut Psychologengesetz 2013, BGBl. I 182/2013 anerkannt.

Referent/in

Mag.a Dora Beer

Notwendige Mitgliedschaft

  • Fachsektion Klinische Psychologie