Österreichische Akademie für Psychologen | ÖAP

Die persönliche Resilienz stärken

 26.01.2021 von 18:30 bis 20:30 Uhr | Zoom

Details

Für die psychologische Konfliktarbeit ist Resilienz in zweifacher Hinsicht relevant: Einerseits sind Vitalität und Widerstandskraft wichtige Voraussetzungen um die Ansprüche des Berufsfeldes erfolgreich und langfristig erfüllen zu können. Andererseits sind schwerwiegende Belastungen und der Umgang mit schwierigen Situationen oftmals aktuelle Lebensrealität der KlientInnen. In dieser Veranstaltung werden sowohl praxisbezogene Anregungen für die individuelle Bekräftigung gegeben, als auch anwendungsorientierte Übungen und Methoden für die Umsetzung im jeweiligen Arbeitskontext vorgestellt.

Inhalt:
Orientierungsfelder und Handlungsfelder der Resilienz, der Resilienz-Baum, achtsamer Einsatz der Vitalkraft, das sinn- und werteorientierte Resilienzmodell nach Viktor E. Frankl.

Referentin:
Dr.in Renate Augusta ist klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin und Psycho-therapeutin. Als Univ.Lektorin am Zentrum für Soziale Kompetenz der Universität Graz, der Universität Wien und der WU-Wien beschäftigt sie sich schon seit Jahren in Lehre und Beratung mit dem Themenbereich der Resilienz. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrberaterin der Österreichischen Gesellschaft für Gruppendynamik und Organisations-beratung und Gesellschafterin der Quintessenz Organisationsberatung.

Um Anmeldung bis spätestens 22.01.2021 wird gebeten.

Laut Begutachtung durch den BÖP wird die Veranstaltung im Ausmaß von 2 Einheiten als Fortbildung laut Psychologengesetz 2013, BGBl. I 182/2013 anerkannt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Aufzeichnung von Online-Veranstaltungen - auch für den privaten Gebrauch - unzulässig ist. Eine solche Aufnahme greift in die Persönlichkeitsrechte der Vortragenden sowie der erkennbaren TeilnehmerInnen ein und stellt einen Verstoß gegen die DSGVO dar.

Referent/in

Dr.in Renate Augusta

Notwendige Mitgliedschaft

  • Fachsektion Mediation
  • Plattform StudentInnen (PLAST)