Österreichische Akademie für Psychologen | ÖAP

Morgen ist auch noch ein Tag - Wege aus der Prokrastination

 05.10.2020 von 18:00 bis 20:00 Uhr | Zoom

Details

Am 5.10.2020 findet die Fortbildungsveranstaltung "Morgen ist auch noch ein Tag - Wege aus der Prokrastination" statt.

"Aufschieben" oder "Prokrastinieren" von "pro" für "für" und "crastinum" für "morgen" ist ein verbreitetes Phänomen. Forschung legen nahe, dass 80% aller Menschen schon einmal aufgeschoben haben. Wenn allerdings regelmäßig, gewohnheitsmäßig aufgeschoben wird, kann das Druck erzeugen, unter dem man leidet und der das Wohlbefinden negativ beeinträchtigt.

Der Vortrag gibt einen Überblick über die unterschiedlichen Arten und der Wirkweise des Aufschiebens, welche Emotionen am Aufschieben beteiligt sind und was dagegen getan werden kann. Dafür werden Erkenntnisse aus Wirtschaft, Psychologie und den Neurowissenschaften genutzt. Ebenfalls beleuchtet wird die Digitalisierung und ihre Folgen für die Prokrastination.

Referentin:

Mag.a Christina M. Beran ist Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin, Arbeits- und Organisationspsychologin, Strategie- und Politikberaterin, Coach und Keynotespeakerin;
BÖP Mitglied des Leitungsteams der Landesgruppe Wien; BÖP Mitglied des Ethikrats

Um Anmeldung wird bis spätestens 4.10.2020 gebeten.

Die Veranstaltung wird circa 3 Tage vor der Veranstaltung für alle Mitglieder freigeschalten.

Laut Begutachtung durch den BÖP wird die Veranstaltung im Ausmaß von 2 Einheiten als Fortbildung laut Psychologengesetz 2013, BGBl. I 182/2013 anerkannt.

Referent/in

Mag.a Christina Beran

Notwendige Mitgliedschaft

  • Landesgruppe Kärnten