Österreichische Akademie für Psychologen | ÖAP

Rechtliche Aspekte von Suizidalität-WANN muss/soll/darf/kann ich WAS (nicht) tun

 15.04.2021 von 18:30 bis 20:00 Uhr | Zoom

Details

Zu folgenden Fragen soll im Rahmen des Themenabends der Landesgruppe Steiermark "Licht ins Dunkel" gebracht werden:

  • Wo ist Suizid weltweit (noch) strafbar und wie sieht es in Österreich aus?
  • Welche Berufe zählen zu den gesetzlich geregelten Gesundheitsberufen?
  • Wann darf/ muss die behandelnde Person die Verschwiegenheit brechen?
  • Was ist bei der Dokumentation zu beachten?
  • Wem obliegt eine Hilfsleistungspflicht vor/ bei oder nach einem Suizidversuch?
  • Welche rechtlichen Aspekte gibt bei der Online-Beratung?

GO-ON Suizidprävention STMK freut sich auf eine rege Teilnahme und einen interaktiven Themenabend.
"Wege aus der Krise" - Wissen hilft!

Referentin: Doris Klug, MSc., Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin, Arbeitsschwerpunkt Notfallpsychologie, GO-ON Suizidprävention Steiermark

Um Anmeldung wird bis spätestens 14.04.2021 gebeten.

Laut Begutachtung durch den BÖP wird die Veranstaltung im Ausmaß von 2 Einheiten als Fortbildung laut Psychologengesetz 2013, BGBl. I 182/2013 anerkannt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Aufzeichnung von Online-Veranstaltungen - auch für den privaten Gebrauch - unzulässig ist. Eine solche Aufnahme greift in die Persönlichkeitsrechte der Vortragenden sowie der erkennbaren TeilnehmerInnen ein und stellt einen Verstoß gegen die DSGVO dar.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der großen Anzahl von Personen, die trotz Anmeldung für eine Onlineveranstaltung nicht daran teilnehmen, werden wir diese zukünftig überbuchen. Um Ihre Teilnahme sicherzustellen, bitten wir Sie, sich bereits 10 Minuten vor der Veranstaltung in Zoom einzuloggen. Kapazitätsengpässe sind grundsätzlich nicht zu erwarten, für Ausnahmefälle in der Testphase ersuchen wir Sie um Entschuldigung. Wir passen die Buchungszahlen laufend an, um eine optimale Auslastung zu erreichen und somit möglichst vielen Mitgliedern die Teilnahme zu ermöglichen.
Sollten Sie nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, ersuchen wir um Ihre rechtzeitige Abmeldung. So werden Plätze für die InteressentInnen auf der Warteliste frei. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!

Referent/in

Doris Klug, MSc.