Österreichische Akademie für Psychologen | ÖAP

Kindliche Harninkontinenz - Diagnostik&Therapie im interdisziplinären Austausch

 15.10.2019 von 18:00 bis 20:00 Uhr | Innsbruck

Details

Am 15.10.2019 findet die Fortbildungsveranstaltung "Kindliche Harninkontinenz - Diagnostik und Therapie im interdisziplinären Austausch" statt.

Der Vortrag gibt ein Update über Definitionen/Begriffsklärungen, Diagnostikprozesse, Behandlungsmöglichkeiten und Ursachen zu den Themen Enuresis und Harninkontinenz als eine der häufigsten chronischen Erkrankungen im Kindesalter.

Neben der Auseinandersetzung mit funktionellen oder organisch bedingten Ursachen aus medizinischer Sicht wird das Thema auch unter psychologischen Gesichtspunkten beleuchtet und ein interdisziplinäres Behandlungskonzept erarbeitet. Fächerübergreifender Austausch und Diskussionsmöglichkeit bilden wichtige Bestandteile der Veranstaltung.

Vortragende: Dr. Barbara Schlenck, Ärztin für Allgemeinmedizin, Fachärztin für Kinder- und Jugendheilkunde, Stationsärztin Kinderurologie (Univ.-Klinik Innsbruck)

Um Anmeldung wird bis spätestens 13.10.2019 gebeten.

Laut Begutachtung durch den BÖP wird die Veranstaltung im Ausmaß von 2 Einheiten als Fortbildung laut Psychologengesetz 2013, BGBl. I 182/2013 anerkannt.

Referent/in

Dr. Barbara Schlenck, Fachärztin für Kinder- und Jugendheilkunde, Stationsärztin Kinderurologie (Univ.-Klinik Innsbruck)

Notwendige Mitgliedschaft

  • Landesgruppe Tirol

Veranstaltungsort

Univ.-Klinik Innsbruck
Klinik für Hör-, Stimm- und Sprachstörungen (HSS)
Haus 12, 3. Stock, Mehrzwecksaal (Multifunktionsraum)