Österreichische Akademie für Psychologen | ÖAP

Fortbildungs-Workshop "Arbeits- und Organisationspsychologie" Gruppe 2

 14.04.2021 von 17:30 bis 19:00 Uhr | Zoom

Details

Die A&O-Sektion im BÖP Tirol hat 2018 ein neues Veranstaltungsformat entwickelt: Zu einem aktuellen Thema besprechen wir uns im kleinen Rahmen jeweils an zwei Workshopterminen. Der erste Termin steht jeweils für theoretische Grundlagen und fachlichen Input, der zweite Termin steht unter dem Thema konkrete Umsetzung und Erfahrungsaustausch.

2018 stand das Thema "Flexibilisierung & Arbeitszeit" im Zentrum.
2019 stand das Thema "Digitalisierung & Arbeit" im Fokus.
2020 haben wir leider eine COVID19-bedingte Pause einlegen müssen.
2021 lautet das Thema "Kooperative EPU": durchaus im Doppelsinne einerseits über Formen solcher Partnerschaften und andererseits der Qualifizierung von EPU's dafür.

Beim ersten Online-Termin starten wir in dem Themenbereich mit Grundlagen:
Von der Spieltheorie über die formalen Organisationsformen bis zum gemeinsamen Projektabwicklung.

Beim zweiten Online-Termin werden Beispiele aus der eigenen Praxis präsentiert:
"Aller Anfang ist schwer!" oder "Allem Anfang wohnt ein Zauber inne!"

Referentenkooperative:

Dr. Kurt Seipel; zertifizierter Arbeits- & Organisationspsychologe (BÖP), zertifizierter Unternehmensberater, Trainer, Coach/CMC/CBT/CBC (ISO18024), Europsy Diplom: Work & Organisation

Ing. Mag. Bernhard Mair, zertifizierter Arbeits- & Organisationspsychologe (BÖP), zertifizierter Unternehmensberater, Europsy Diplom: (1) Work & Organisation & (2) Education, eingetragener Mediator (BM f. Justiz), eingetragener Co-Mediator (BM f. Arbeit, Familie u. Jugend), Baumeister

Um Anmeldung wird bis spätestens 13.04.2021 gebeten.

Laut Begutachtung durch den BÖP wird die Veranstaltung im Ausmaß von 2 Einheiten als Fortbildung laut Psychologengesetz 2013, BGBl. I 182/2013 anerkannt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Aufzeichnung von Online-Veranstaltungen - auch für den privaten Gebrauch - unzulässig ist. Eine solche Aufnahme greift in die Persönlichkeitsrechte der Vortragenden sowie der erkennbaren TeilnehmerInnen ein und stellt einen Verstoß gegen die DSGVO dar.

Referent/in

Dr. Kurt Seipel, Ing. Mag. Bernhard Mair

Notwendige Mitgliedschaft

  • Landesgruppe Tirol