Österreichische Akademie für Psychologen | ÖAP

Erinnern und Vergessen

 14.05.2021 von 19:00 bis 20:30 Uhr | Zoom

Details

Vergesslichkeit wird oft mit negativen Vorstellungen assoziiert, so etwa mit der Angst, an einer Demenz erkrankt zu sein.
Aber ab wann wird Vergesslichkeit wirklich zum Problem? Hat das Vergessen vielleicht auch eine sinnvolle Funktion? Wie zuverlässig sind unsere Erinnerungen und was wäre, wenn wir nichts mehr vergessen würden? Gibt es mehrere Arten von Gedächtnis? Wie kann man damit umgehen, wenn - so beispielsweise im Falle einer Demenz - das Kurzzeitgedächtnis einen im Stich lässt? Wie geht es Demenz-Frühbetroffenen und welche präventiven Maßnahmen können Betroffenen und Angehörigen helfen, im Alltag besser mit schwierigen Situationen umzugehen? Und: kann man selbst vorbeugend etwas gegen Gedächtniseinbußen tun?
Auf diese und weitere spannende Fragen werden Peter Wißmann und Christina Pletzer auf abwechslungsreiche Weise eingehen. Es erwartet Sie ein Mix aus Vortrag und Filmclips mit Diskussionsbeiträgen von Menschen mit Vergesslichkeit und das Gespräch mit den TeilnehmerInnen.

ReferentInnen:
Peter Wißmann, Team Wachstum ab der Lebensmitte, Leiter KuKuK-TV: Der Teilhabekanal, vormals Geschäftsführer der Demenz Support Stuttgart, langjährige Tätigkeit im Arbeitsfeld Alter/Demenz

MMag.a Christina Pletzer, Team Wachstum ab der Lebensmitte, Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin in freier Praxis mit Schwerpunkt Gerontopsychologie, Erziehungswissenschaftlerin, arbeitet seit 2018 im Demenz-Servicezentrum der Caritas Tirol, KuKuK TV Regionalleiterin Tirol, zuvor langjährige Tätigkeit im Arbeitsfeld Alter / Demenz

Um Anmeldung wird bis spätestens 13.05.2021 gebeten.

Laut Begutachtung durch den BÖP wird die Veranstaltung im Ausmaß von 2 Einheiten als Fortbildung laut Psychologengesetz 2013, BGBl. I 182/2013 anerkannt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Aufzeichnung von Online-Veranstaltungen - auch für den privaten Gebrauch - unzulässig ist. Eine solche Aufnahme greift in die Persönlichkeitsrechte der Vortragenden sowie der erkennbaren TeilnehmerInnen ein und stellt einen Verstoß gegen die DSGVO dar.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der großen Anzahl von Personen, die trotz Anmeldung für eine Onlineveranstaltung nicht daran teilnehmen, werden wir diese zukünftig überbuchen. Um Ihre Teilnahme sicherzustellen, bitten wir Sie, sich bereits 10 Minuten vor der Veranstaltung in Zoom einzuloggen. Kapazitätsengpässe sind grundsätzlich nicht zu erwarten, für Ausnahmefälle in der Testphase ersuchen wir Sie um Entschuldigung. Wir passen die Buchungszahlen laufend an, um eine optimale Auslastung zu erreichen und somit möglichst vielen Mitgliedern die Teilnahme zu ermöglichen.
Sollten Sie nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, ersuchen wir um Ihre rechtzeitige Abmeldung. So werden Plätze für die InteressentInnen auf der Warteliste frei. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!

Referent/in

MMag.a Christina Pletzer, Peter Wißmann

Notwendige Mitgliedschaft

  • Landesgruppe Tirol