Österreichische Akademie für Psychologen | ÖAP

Fortbildungsveranstaltung "Eine Einführung zum Thema Persönlichkeitsstörungen"

 08.04.2019 von 19:00 bis 21:00 Uhr | Wien

Details

Am 08. April 2019 findet die Fortbildungsveranstaltung "Eine Einführung zum Thema Persönlichkeitsstörungen - aus Sicht der Bindungstheorie" statt.

Die Bindungstheorie, welche sich seit Bowlby und Ainsworth laufend weiterentwickelt hat, sieht Bindung als lebenslange psychologische und biologische Dimension mit evolutionärer Bedeutung. Während sichere Bindung mit protektiven Faktoren verknüpft ist, ergibt sich aus unsicherer Bindung - v.a. als Resultat früher Traumata - eine Vulnerabilität für diverse (psychische) Erkrankungen.

Dieser Vortrag gibt einen Überblick über die Mechanismen des Bindungssystems sowie deren Bedeutung für die Entwicklung von Persönlichkeitsstörungen und häufiger komorbider Erkrankungen. Des Weiteren werden Bezüge zu aktuellen Forschungsergebnissen, Diagnoserichtlinien und Therapiekonzepten hergestellt.

Um Anmeldung wird bis spätestens 02.04.2019 gebeten.

Laut Begutachtung durch den BÖP wird die Veranstaltung im Ausmaß von 2 Einheiten als Fortbildung laut Psychologengesetz 2013, BGBl. I 182/2013 anerkannt.

Referent/in

Dr.in Michaela Hiebler-Ragger, BSc. MSc. (Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin, Lehrbeauftragte)

Notwendige Mitgliedschaft

  • Landesgruppe Wien
  • Fachsektion Psychotherapie
  • Plattform StudentInnen (PLAST)

Veranstaltungsort

Seminarzentrum der Österreichischen Akademie für Psychologie (ÖAP)
Dietrichgasse 25, 3. Stock (Raum 1)
1030 Wien