Österreichische Akademie für Psychologen | ÖAP

Fortbildungsveranstaltung "Vortrag zum Letzte Hilfe Kurs"

 13.03.2019 von 18:00 bis 20:00 Uhr | Wien

Details

Am 13. März 2019 findet die Fortbildungsveranstaltung " Vortrag zum Letzte Hilfe Kurs .. weil der Tod ein Thema ist" statt.

Die Arbeit in Krisen- oder Notfallpsychologischen Diensten bedeutet auch mit dem Tod konfrontiert zu werden. Nach Eintritt des Todes bleibt ein lebloser Körper zurück. Die Nähe und Anwesenheit eines toten Körpers kann unterschiedliche Empfindungen in uns hervorrufen: einerseits erschreckende oder bedrohliche, andererseits vielleicht friedliche oder versöhnliche. Diese Empfindungen zu ergründen ist wesentlich, zumal es uns als Fachkräfte auch obliegt, trauernde Angehörige einzuladen, sich von ih-rem geliebten Verstorbenen zu verabschieden, sie dabei zu begleiten, den Tod zu "begreifen".

Neben dem Umgang mit dem toten Körper stehen Sie als Fachkräfte auch vor der Herausforderung für trauernde Angehörige eine erste, emotionale Stütze zu sein. Was nun sagen oder tun, angesichts des Schmerzes, der Hilf- und Sprachlosigkeit von betroffenen Mitmenschen? Wie reagieren?

Um Anmeldung wird bis spätestens 07.03.2019 gebeten.

Laut Begutachtung durch den BÖP wird die Veranstaltung im Ausmaß von 2 Einheiten als Fortbildung laut Psychologengesetz 2013, BGBl. I 182/2013 anerkannt.

Referent/in

Dr. Martin Prein (Thanatologe, Notfallpsychologe)

Notwendige Mitgliedschaft

  • Fachsektion Notfallpsychologie

Veranstaltungsort

Seminarzentrum der Österreichischen Akademie für Psychologie (ÖAP)
Dietrichgasse 25, 3. Stock (Raum 1)
1030 Wien