Österreichische Akademie für Psychologen | ÖAP

Umgang mit Suizidalität in der psychologischen Praxis

 08.06.2020 von 18:00 bis 20:00 Uhr | Zoom

Details

Am 8.6.2020 findet die Fortbildungsveranstaltung "Umgang mit Suizidalität in der psychologischen Praxis - Herausforderungen in der Online-Beratung " statt.

Suizidalität stellt in der psychologischen Praxis immer wieder eine Herausforderung dar. Vor allem in für KlientInnen schwierigen krisenhaften Zeiten kann eine latent vorhandene Suizidalität plötzlich akut werden.

Wie kann man vorgehen, wenn aus Lebensüberdrussgedanken konkrete Suizidgedanken werden? Welche besonderen Herausforderungen stellt das an die Online- Beratung und -Behandlung?

Neben ein paar Grundlagen zu Suizidprävention soll dieser Themenabend anhand von aktuellen Beispielen auch Möglichkeiten für den Umgang mit Suizidalität am Telefon oder über Video-Chat aufzeigen.

Referentin Mag.a Gabriele Dietmaier,

Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin (VT)

bisherige Tätigkeiten: langjährige Leitung Psychosoziale Beratungsstelle Hartberg und organisatorische und personelle Leitung Psychosozialer Dienst Hartberg, Mitglied des Leitungsteam des BÖP-Steiermark, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Graz an der Abteilung Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie, Psychologin an der Klinischen Abteilung für Onkologie am Universitätsklinikum Graz.

Derzeit tätig in privater Praxis in Graz und Hartberg: Beratung, klinisch-psychologische Diagnostik, Psychotherapie, Supervision, Workshops und Vorträge

Um Anmeldung wird bis spätestens 6.6.2020 gebeten.

Die Veranstaltung wird circa 3 Tage vor der Veranstaltung für alle Mitglieder freigeschalten.

Laut Begutachtung durch den BÖP wird die Veranstaltung im Ausmaß von 2 Einheiten als Fortbildung laut Psychologengesetz 2013, BGBl. I 182/2013 anerkannt.

Referent/in

Mag.a Gabriele Dietmaier