Österreichische Akademie für Psychologen | ÖAP

Sinnzentrierte Interventionen im Kontext prekärer psychischer Belastung

 18.10.2021 von 18:30 bis 20:00 Uhr | Zoom

Details

Sinnzentrierte Interventionen im Kontext prekärer psychischer Belastung und Beanspruchung und deren Evaluierung mittels psychometrischer Testverfahren
Inhalt:

  • Sinnmotivation und Sinndissonanzen (Fokus: COVID-19-Krise)
  • Psychometrische Evaluierung der Sinndimension durch MOA-Testverfahren und die unmittelbar abzuleitenden Interventionsmaßnahmen (Organisations- und Personalentwicklung / organisatorische Verhältnisse und psycho-soziales Verhalten)

Praxisbeispiel 1 (abgeschlossen):
Effizienzsteigerung durch sinnzentrierte Interventionen im Kontext von verhältnis- und verhaltensorientierten Management-Maßnahmen (inkl. Übergabe Fachartikel / GIO 51 / Heft 4 / Dezember 2020)

Praxisbeispiel 2:
laufende arbeitspsychologische Fachbegleitung im Bereich Pflege

Referent: MMag. Dr. Helmut Graf, Klinischer Psychologe, Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut, Existenzanalyse und Logotherapie, Systemische Familientherapie, Mediator, Arbeitspsychologe, Personal- und Organisationsentwickler

Um Anmeldung wird bis spätestens 18.10.2021 gebeten.

Laut Begutachtung durch den BÖP wird die Veranstaltung im Ausmaß von 2 Einheiten als Fortbildung laut Psychologengesetz 2013, BGBl. I 182/2013 anerkannt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Aufzeichnung von Online-Veranstaltungen - auch für den privaten Gebrauch - unzulässig ist. Eine solche Aufnahme greift in die Persönlichkeitsrechte der Vortragenden sowie der erkennbaren TeilnehmerInnen ein und stellt einen Verstoß gegen die DSGVO dar.

Referent/in

MMag. Dr. Helmut Graf

Notwendige Mitgliedschaft

  • Landesgruppe Kärnten

Veranstaltungsort

Online